Blended Learning

HOCHSCHULLEHRE

BLENDED LEARNING

Die digitale Transformation der Hochschullehre benötigt ein durchdachtes Distance Teaching, in deren Mittelpunkt medienvermittelte Kommunikations- und kollaborative Lernprozesse  stehen. Studierende bearbeiten Aufgaben in Kleingruppen und nutzen die Ressourcen/Fähigkeiten aller anderen, statt einfach nur Fakten auswendig zu lernen. Die Verzahnung von Präsenz- und Online-Lernen wird Blended Learning genannt und umfasst synchrone sowie asynchrone Lernphasen ab.

Wikiversity ist eine Online-Plattform zum gemeinschaftlichen akademischen Lernen, Lehren und Forschen. Fast alle meine Kurse haben eine eigens dafür eingerichtete Wikiversity-Kursseite mit weiterführenden Links und sonstigen Materialien. Die meisten Materialien sind frei zugänglich, einige jedoch den Studierenden meiner Kurse vorbehalten. Alle meine Aktivitäten auf dieser Plattform sind auf meiner Benutzerseite öffentlich zugänglich.

YouTube ist kostenloses Portal, auf dem Videos hochgeladen, angeschau und geteilt werden können. Dort pflege ich einen eigenen Kanal, auf dem themenorientierte podcasts zu sehen/hören sind. Zu vielen in meinen Kursen behandelten Themen habe ich podcasts frei zugänglich hochgeladen. Alle meine Aktivitäten auf diesem Portal sind in meinem Kanal öffentlich zu sehen.

iTunesU ist eine Plattform zur kostenlosen Bereitstellung und der Verwaltung von Lernmaterialien innerhalb des Apple iTunes Stores. Vorlesungsinhalte von hunderten Universitäten und Fachhochschulen (z.B. MIT, Oxford oder Stanford) können kostenlos heruntergeladen werden. Unter der Überschrift “Organizational Behaviour” sind dort meine podcasts zu finden, die auch bei YouTube öffentlich zugänglich sind.

bbbu